Happy Birthday, Arno Schmidt !

105 Jahre alt wäre Arno Schmidt, ein Großmeister unter den Schriftstellenden, heute geworden; alles Gute !
Wann, wenn nicht an seinem Ehrentag, könnte man besser daran erinnern, was er – neben all den lesenswerten Geschichten – für Typographen und Gestalter bereithält :

Auf eine Verwendungsart sei besonders hingewiesen, die in Kurzformen von Wichtigkeit wird : man kann damit stenografieren ! z. B. es erscheint irgendwo dieser Satz :
»Kää-te !« : – : Sie sah herüber : ?
Im »alten Stil« hätte dafür stehen können :
Er rief laut ihren Namen : »Käthe !« Schon nach ein paar Augenblicken hatte sie ihn entdeckt, sah herüber und fragte zurück : »Was gie-hiebts ? !«
Für den ganzen letzten Teil dieses Gelalles schreibe man einfach » : ? «; es besagt genau dasselbe ! […] man sieht das neugierig geöffnete Gesicht der Gefragten; mehr noch : man hört […] »die Frage« schlechthin.

Schmidt, A. (1953). Essays und Aufsätze 1. Berechnungen. S. 104.

Ist das ein Emoticon : ?

Ja das ist eins und das Jahre vor der »Erfindung« des Smileys. Viel interessanter für Gestalter ist aber die Alleinstellung der Satzzeichen. Warum sollte das Fragezeichen auch nicht mit einem Abstand zum Wort gesetzt werden ? Schließlich ist es ein zum grafischen Symbol gewordenes Wort (lat. quaestio).

Sieht komisch aus ?

Vielleicht für uns Deutsche. In Frankreich ist es gang und gäbe Ausrufe- und Fragezeichen, Semikolon und Doppelpunkt, sowie die Anführungszeichen mit einem Abstand zum Wort zu setzen.

Für Typographen !

Wen das überzeugt, es mal für den deutschen Satz zu versuchen oder wer sich mit der französischen Typografie beschäftigt (Stichwort: signe double, espace double), der sei herzlich eingeladen es mit dieser GREP-Abfrage zu versuchen.

GREP-Suchabfrage

(?<! )((?<=«)[\l\u\d]|:|;|\!|\?|(?<=[\l\u\d])»)

sprich: ein oder kein Leerraum gefolgt von einem der doppelten Zeichen (aus 2 Teilen, deswegen signe double)

Damit finden wir die Zeichen « : ; ! ? » und ein eventuell vorangestelltes Leerzeichen. Aber Vorsicht ! Im Französischen kommen Guillemets zum Einsatz. Für die nach innen zeigenden deutschen Chevrons muss die Abfrage angepasst werden.

Ersetzung

Die Ersetzung ist denkbar einfach. Wir stellen dem gefundenen Zeichen ein fixes Leerzeichen voran, sodass das Zeichen nicht vom Wort abfällt. Damit haben die Zeichen « : ; ! ? » vor und hinter sich einen Leerraum : espace double

~S$1

sprich: festes Leerzeichen, gefundenes Zeichen

Gibt es Verbesserungsvorschläge ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s