Warum BLOGSATZ?

  • Wie kann ich gute Makro- und Mikrotypografie in einem 600-Seiten-Buch oder in der ›Hektik‹ des Tagesgeschäfts umsetzen?
  • Wie kann ich sicherstellen, dass das Produkt meiner Dienstleistung als Grafiker meinem Qualitätsversprechen entspricht?
  • Wie kann ich Zeit bei langweiligen monotonen Arbeiten einsparen?

Mit GREP-Abfragen und Skripten können wir InDesign für uns arbeiten lassen und hoffentlich mehr Zeit für ein durchdachtes Layout gewinnen.

Um das und anderes soll es hier gehen.

Bessere Typografie durch GREP und Skripte in InDesign

%d Bloggern gefällt das: